Menü

Wegen der Versammlungseinschränkungen entfallen alle geplanten Veranstaltungen bis zumindest einschließlich 20.05.2020.

Bisherige Aktivitäten im Jahr 2020

  • Unterstützung des Bündnisses Dresden nazifrei und seiner Aktivitäten rund um den 13.02.2020, siehe dresden-nazifrei.com
  • Unterstützung der bundesweiten Kampagne “Initiative Lieferkettengesetz” gemeinsam mit weiteren Dresdner Vereinen, Infos zur Kampagne, siehe lieferkettengesetz.de/aktuelles/
  • Werkstattgespräch im Rahmen des Gesprächskreises für soziale Gerechtigkeit zum Thema “Sicherheit neu denken” am 05.02.2020
  • Mitarbeit in der Friedensinitiative Dresden
  • Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten der Fraktion der Grünen, Stephan Kühn, im Februar 2020

Bericht der Attac-Regionalgruppe Dresden für das Jahr 2019

  1. Durchführung des Gesprächskreises für soziale Gerechtigkeit in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis "Entwicklungshilfe", der KAB, dem ÖIZ und INKOTA , z. B. im Juni zum Entzug der Gemeinnützigkeit von Attac durch den Bundesfinanzhof
  2. Mitgliedschaft in der Friedensinitiative Dresden:
    • Beteiligung an der Vorbereitung und Durchführung des Ostermarsches mit zwei Demonstrationszügen vom Hauptbahnhof bzw. Neustädter Bahnhof zur Kreuzkirche und anschließendem Programm im Haus an der Kreuzkirche (Musik, Vortrag von Dirk Pohlmann, Filmvorführung)
    • Beteiligung an der Kundgebung zum Weltfriedenstag am 1.9.19
    • Beteiligung am Friedenssymposium am 21.9.19
  3. Mitgliedschaft im Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen (ENS) und Unterstützung der Wirtschaftsverantwortungskampagne
  4. Unterstützung des Bündnisses Dresden nazifrei
  5. Teilnahme an Demonstrationen und Veranstaltungen von „Fridays for future“
  6. Unterstützung der Demonstration aus Anlass des Red-Hand-Days (Internationaler Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten) am 9.3.19 mit einem Redebeitrag
  7. Veranstaltung mit Dr. Patzi, Gouverneur des Departements La Paz, Bolivien, zum Thema “Von Bolivien lernen” am 02.04.19 in Zusammenarbeit mit dem ENS
  8. Mahnwache an der Kreuzkirche aus Anlass der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vom 6.8. bis 9.8.19
  9. Unterstützung des Bündnisses #unteilbar; auf der Großdemonstration auf 24.08.19 in Dresden waren wir u. a. mit einem Infostand vertreten
  10. Beteiligung am Interkulturellen Straßenfest am 28.9.19 mit einem Infostand
  11. Veranstaltungen der AG Visionen am Freitag, dem 29.03.2019, im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2019 zum Thema "Braucht der Kapitalismus Rassismus?" und am Freitag, dem 11.10.2019, im Rahmen der 29. Interkulturellen Tage in Dresden 2019 zum Thema "Wie kann ein selbstbestimmtes Leben für alle erreicht werden?"
  12. Durchführung einer Aktion zum Thema „Schmutzige Schokolade/fairer Handel“ am 6.12.19 auf dem Weihnachtsmarkt und auf der Prager Straße

Dresden, im April 2020

In unserem Wiki gibt es auch viele Informationen